Diese Seiten verwenden Cookies. Mit der Benut​zung dieser Seiten stimmen sie dieser Nutzung zu. Siehe Datenschutz







Reisen zu Kraftorten 2023

Naturpark Holsteinische Schweiz

Frequenz der neuen Erde

Reise zu Kraftorten im Naturpark Holsteinische Schweiz


Wir lassen uns berühren von traumhafte Seenlandschaften, weiten Stränden, Promenaden, herrschaftlichen Landgütern, begegnen alten Baumriesen, lauschen den Wellen und genießen die bewegte Landschaft im Binnenland.

Hier finden wir ebenso eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt, sowie imposante Langbetten und Hügelgräber

unserer Ahnen.

Die Erde ist im Wandel, Ihre Schwingung erhöht sich zunehmend.

Um die Orte und ihre Frequenzen tiefer erfahrbar zu machen, werden wir mit der Gruppe ein lichtvolles Energiefeld erschaffen, mit dem wir uns und Mutter Erde positiv unterstützen.

Wir werden Übungen machen um uns an die heilvollen Lichtkräfte anzubinden, und mit Naturwesen und den Hütern

der Orte Verbindung aufnehmen.


Weitere Infos zum allgemeinen Ablauf der Seminare, siehe bei Veranstaltungen.

Impressionen aus der Holsteinischen Schweiz

Reise in den Naturpark Holsteinische Schweiz

Frequenz der neuen Erde

Reisetermin:    28.04. - 1.05.2023

Anreise:            28.04.2023 - 17.00 Uhr

Abreise:            01.05.2023  - 14.00 Uhr

Ort:                   24321 Lütjenburg / Holstein

Übernachtung:  Die Buchung der Unterkunft und Zahlung übernimmt der Teilnehmer.

Die Zimmer sowie die Verpflegung zahlt der Teilnehmer vor Ort selbst.

Teilnahmegebühr: 260 Euro

Wünschelruten und Begleitmaterial werden von mir zur Verfügung gestellt.


Info!   Zimmer in dieser beliebten Ferienregion bitte frühzeitig buchen!

Tip!    Ein paar Urlaubstage dranhängen und weiter genießen!

Abendstimmung in der Holsteinischen Schweiz, es duftet nach Meer und Getreide

______________________________________________________________________________________________________________________________

Reisen zu Kraftorten

Großsteingrab  "die Braut"  in der Wildeshauser Geest

Naturpark Wildeshauser Geest

Orte erinnern sich

Mittsommer bei unseren Ur-Ahnen


Die Wildeshauser Geest ist einer der größten Naturparks Deutschlands, geformt durch riesige Gletscher die sich einst

über dieses Land schoben und dabei mächtige Findlinge hinterließen.

Hier entstand eines der größten Ansammlungen von gewaltigen Megalithanlagen im deutschen Raum von denen wir einige bedeutende Anlagen besuchen werden, sowie besondere Feldsteinkirchen auf alten Kultorten mit mysteriösen heidnischen Symbolen und Baumheiligtümern.

Doch warum ist gerade hier so eine hohe Konzentration von alten Kultplätzen im norddeutschen Raum entstanden?

In der Wildeshauser Geest sind ebenso Funde zur Sternenkunde gemacht worden, wie der Sonnenstein von Harpstedt

und der Sonnenstein von Becksteed.

Von vielen Megalithbauten auf der Erde wissen wir, das sie große Energien ausstrahlen und das sich dort Übergänge zu anderen Dimensionen befinden.

Wir verbinden uns mit der Kraft dieser Orte, um die Botschaft der Ahnen und die Energie der Sternenfamilie zu empfangen, dabei unterstützt uns diese besondere Zeitqualität zu Mittsommer, wo die Tage lang und die Nächte kurz sind. Eine besondere Stimmung legt sich über das Land.

Wir begleiten die lauen Abende mit Lagerfeuer, Musik und guten Gesprächen.


Weitere Infos zum allgemeinen Ablauf der Seminare, siehe bei Veranstaltungen.

Naturpark Wildeshauser Geest

Seminar: Orte erinnern sich

Reisetermin:      19.06. - 23.06.2023

Beginn:                19.06.2023 - 17.00 Uhr

Abreise:               23.06.2023 - 14.00 Uhr

Ort:                      Steinloge bei Wildeshausen, genaue Adresse bei Anmeldung.

Übernachtung: Uns stehen zwei große Ferienwohnungen mit jeweils separaten Schlafzimmern,

                              sowie große schön Aufenthaltsräume  und ein weiträumigen Garten zur Verfügung.

                              Unsere Verpflegung kann nach Absprache ganz individuell gestaltet werden.

Preise:                  Pro Person für 4 Tage - je nach Anzahl der Teilnehmer zwischen 100 – 140 Euro.

                              Die Buchung der Zimmer für die Ferienwohnung geht über mich, nach erfolgter Anmeldung.

Teilnahmegebühr

Seminar:              260 Euro - ohne Unterkunft und Verpflegung.


Es steht natürlich jedem frei, wer möchte, sich in der Umgebung ein eigenes Zimmer zu buchen.

Die Zahlung der Unterkunft und Verpflegung übernimmt der Teilnehmer vor Ort selbst.

Es ist ein Tag zur freien Verfügung eingeplant z.B. für Stadt- oder Museumsbesuche.


Anmeldung bitte bis Mitte Mai, danach auf Anfrage!

Wünschelruten und Begleitmaterial werden von mir zur Verfügung gestellt.

Hügelgräberfeld mit Heidelandschaft überzogen in der Geest

______________________________________________________________________________________________________________________________

  Was Dich erwartet bei meinen Exkursionen

- Übungen zur Kontaktaufnahme mit Mutter Natur und ihren Geschöpfen

- Die Möglichkeit, die Qualitäten der Orte zu erkennen und zu erfahren

- Unseren Körper als Wahrnehmungs-Instrument zu verstehen

- Achtsamkeitsübungen, Übungen zur Erdung, Reinigung und zum Schutz

- Kontaktaufnahme mit dem Ort z.B. in Form von intuitivem Schreiben oder Zeichnen.

- Der Umgang mit der Wünschelrute

Wie nehmen uns Zeit für unsere Erfahrungen und Eindrücke, desto tiefer gehen die Wahrnehmungen.

Für diese Exkursionen sind keine Vorkenntnisse nötig, nur Deine Offenheit!

Einhand- und V-Ruten sowie Pendel werden von mir zur Verfügung gestellt, wer möchte kann unter meiner Begleitung

an den jeweiligen Orten damit arbeiten.

Bitte mitbringen:

Wetterangepasste Kleidung und feste Schuhe, Rucksack für die Verpflegung und Getränke,

Schreibzeug und Sitzunterlage.

Wenn Du hast, bringe gerne Deine Wünschelruten, Pendel oder Tensoren mit auf diese Reise.

nach oben